Gefördert durch

Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe bei der Optimierung von embryotox.de.

Feedback-Fragebogen bitte erst nach dem Lesen der Arzneimittelseite ausfüllen.

Esomeprazol

grau
Medikament, zu dem es widersprüchliche oder noch unzureichende Studienergebnisse gibt.

Esomeprazol ist das S-Enantiomer des Omeprazols. Beide gehören zu der Gruppe der Protonenpumpenhemmer, die das für die Säuresekretion im Magen wichtige Enzym H+/K+-ATPase blockieren.

  • Indikation (Anwendungsgebiet)

    Refluxösophagitis, Behandlung und Prophylaxe des Ulcus duodeni und ventriculi.

  • Produktnamen

    Nexium® und Generika

Erfahrungen in der Schwangerschaft

Erfahrungsumfang: HOCH

1. Trimenon

Eine große dänische Registerstudie mit mehr als 600 ausgewerteten Schwangerschaftsverläufen unter maternaler Esomeprazol-Therapie ergab keinen Hinweis auf ein erhöhtes Fehlbildungsrisiko. Auch hat sich für die sehr gut untersuchte Gruppe der Protonenpumpenhemmer insgesamt bisher kein Hinweis auf ein erhöhtes Fehlbildungsrisiko gezeigt. Da Esomeprazol ein Enantiomer des Omeprazol ist, sind die dokumentierten Erfahrungen zu Omeprazol während der Schwangerschaft vermutlich auf Esomeprazol übertragbar.

2.-3. Trimenon / Perinatal

Hinweise auf fetotoxische Wirkungen der Protonenpumpenhemmer liegen nicht vor. 

Empfehlungen zur Schwangerschaft

Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie

Omeprazol als mit Abstand am besten untersuchter Protonenpumpenhemmer ist Mittel der ersten Wahl; bei nachweisbarem therapeutischen Vorteil ist Esomeprazol ebenfalls akzeptabel.

Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft

Keine.

Besser geeignete Alternativen

Omeprazol. Bei Polypharmakotherapie sollte ggfs. Pantoprazol bevorzugt werden, da dieses weniger Arzneimittelinteraktionen bedingt.

Stillzeit

Pharmakokinetik

HWZ: 1,3 h; Proteinbindung: 97%; molare Masse: 368; orale Bioverfügbarkeit: 68-89%.

Die bei einer Mutter in den ersten vier Tagen nach der Geburt untersuchten Milchproben zeigten nur sehr geringe Konzentrationen von Esomperazol, entsprechend einem Übergang von 0,003 mg/kg/d bei einem vollgestilltem Kind.

Klinik

Bisher gibt es nur einen Beobachtungsbericht über ein unauffälliges, teilgestilltes Kind während der ersten vier postpartalen Tage.

Empfehlung

Falls eine Therapie mit einem Protonenpumpenhemmer erforderlich ist, sollten Omeprazol oder Pantoprazol aufgrund der größeren Erfahrung bevorzugt eingesetzt werden. Bei therapeutischem Vorteil kann auch unter der Einnahme von Esomeprazol gestillt werden.
 


Wir helfen Ihnen und Sie helfen uns

Viele Schwangere nehmen Medikamente während der Schwangerschaft ein. Kenntnisse zur Sicherheit von Arzneimitteln in der Schwangerschaft und damit letztlich auch die Qualität dieser Internetseite beruhen größtenteils auf der Auswertung von klinischen Erfahrungen.

Daher bitten wir Sie, wenn Sie diese Internetseite wegen einer konkreten Schwangerschaft lesen, uns Einzelheiten zu dieser Schwangerschaft einschließlich der verwendeten Medikamente mitzuteilen. Sie können dafür unseren Online-Fragebogen verwenden oder uns anrufen.

Auf diesem Wege können wir Sie auch individuell beraten, wenn Sie dies wünschen.

Hier finden Sie allgemeine Angaben zur Nutzung der Seite und zum Datenschutz.

Die Beratung ist kostenlos.