Erläuterung zur "Ampel"

Senna

Produktnamen:
  • Alasenn ®
  • Bekunis Instant Tee ®
  • Midro ®
  • Neda Früchtewürfel ®
  • Ramend Abführ-Tabletten ®
  • und andere

Senna

Erläuterung zur "Ampel"

Senna

Produktnamen:
  • Alasenn ®
  • Bekunis Instant Tee ®
  • Midro ®
  • Neda Früchtewürfel ®
  • Ramend Abführ-Tabletten ®
  • und andere

Synonym: Sennes

Sennesblätter und Sennesfrüchte werden oral zur kurzfristigen Behandlung der Obstipation angewendet. Die darin enthaltenen Sennoside wirken durch direkten Kontakt mit der Darmschleimhaut. Sie stimulieren die Darmmotilität und wirken laxierend.

Indikation: Zur kurzfristigen Anwendung bei Obstipation.

Erfahrungen in der Schwangerschaft

Erfahrungsumfang: MITTEL

1. Trimenon: Daten aus dem ungarischen Fehlbildungsregister ergaben keinen Hinweis auf ein teratogenes Risiko beim Menschen. Auch im Tierversuch bisher kein Verdacht auf teratogene oder fetotoxische Wirkung.

2.-3. Trimenon / Perinatal: Es wird diskutiert, ob oral angewendete Sennespflanzen eine stimulierende Wirkung auf die Uterusmuskulatur haben und zu einem intrauterinen Mekoniumabgang beim Feten führen können.

Empfehlungen zur Schwangerschaft

Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie: Eine Behandlung mit Senneszubereitungen ist während der gesamten Schwangerschaft zu meiden, da es eine Auswahl an besser untersuchten Alternativen gibt.

Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft: keine

Besser erprobte Alternativen: Lactulose, Macrogol.

Stillzeit

Die Erfahrungen stützen sich auf die Untersuchung von 23 Mutter-Kind-Paaren.

Pharmakokinetik: Sennoside werden im Dickdarm unter Beteiligung der bakteriellen Darmflora in die pharmakologisch wirksamen Metabolite umgewandelt. Die orale Bioverfügbarkeit dieser Metabolite ist gering. Sennoside wurden bisher nicht in der Muttermilch nachgewiesen.

Klinik: Es liegen einige Berichte über dünneren Stuhl beim gestillten Säugling vor.

Empfehlung: Wirken Umstellung der Ernährung und der Lebensgewohnheiten unzureichend, sollte zunächst eine Therapie mit Füll- und Quellstoffen, Lactulose oder Macrogol versucht werden. Einzeldosen von Senneszubereitungen erfordern keine Einschränkung des Stillens. Die Therapie sollte jedoch umgestellt werden.

Wir brauchen Ihre Angaben und beraten Sie individuell

Da an Schwangeren grundsätzlich keine randomisierten Studien durchgeführt werden dürfen, beruhen Kenntnisse zur Sicherheit von Medikamenten und letztlich auch die Qualität dieser Internetseite auf der Auswertung von klinischen Erfahrungen.

Daher bitten wir Sie, wenn Sie diese Internetseite wegen einer konkreten Schwangerschaft lesen, uns Einzelheiten zu dieser Schwangerschaft einschließlich der verwendeten Medikamente mitzuteilen. Sie können dafür unseren Online-Fragebogen verwenden oder uns anrufen.

Auf diesem Wege können wir Sie auch individuell beraten, wenn Sie dies wünschen.

Hier finden Sie Angaben zum Datenschutz.

Die Beratung ist kostenlos.